SuedostKULTURnetz | SoKuN

Kunst & Kultur im Südosten Österreichs – Unabhängiges Kulturportal – seit Mai 2010

Pflanzenmarkt in Ollersdorf – Illusion Tod – Peace Seeds III

Bitte vormerken:

Pflanzenmarkt bei der Heilquelle in Ollersdorf

Samstag, 27. April 2019 von 13:00 bis 18:00 Uhr

-—

PEACE SEEDS III – Wir säen, was wir ernten wollen!
ART EXHIBITION by GUDRUN KARGL
Zeitraum: 01. April 2019 bis 31. Oktober 2019
Termine für Führungen/Sonderführungen auf www.gudrunkargl.at
Anmeldung/Buchung: +43(0)476637220 oder per Mail an friedensgalerie@aon.at
Eintritt: € 10,00 pro PersonFRIEDENSGALERIE * 9872 Millstatt am See * AUSTRIA

——
 Herzliche Einladung zum

FILMABEND unseres

FRÜHJAHRSKONGRESS

GRENZWISSEN AKTUELL 2019 !

 

DAS KINO für Neues Bewusstsein

 

ILLUSION TOD

EWIGES BEWUSSTSEIN AUS WISSENSCHAFTLICHER SICHT

Ein Film von Johann Nepomuk Maier  (D 2017, 110 Min.)

Freitag, 8. Februar 2019, 19 Uhr

Kultursaal, A-8361 Hatzendorf 7

Freiwillige Spende

Freie Platzwahl

INFORMATION:
+43 (0)664 3720024
grenzwissen@glueckswochen.at

 

INHALT:
Keine andere Frage hat die Menschheit seit jeher mehr bewegt als diese:
Gibt es ein Leben nach dem Tod?
Experten aus den Bereichen der Quantenphysik, Medizin, Neurologie, Psychologie und Biologie sowie sensitiv … WEITERLESEN

——

 

 

Werbeanzeigen

Frohe Weihnachten und…

…ein gutes neues Jahr 2019!

Die SüdostKULTURnetz-Redaktion

IMG_4880.JPG

Im zweiten Halbjahr war wenig möglich… hoffentlich ist es uns vergönnt, im kommenden Jahr wieder aktiver zu sein.


Screenshot 2018-12-17 23.31.41.png

Ein neuer Beitrag in unserem SüdostKUNSTHANDWERKnetz

Zuckersüße Kunst aus Limbach von Marko Huber

http://suedostkunsthandwerknetz.wordpress.com/2018/12/18/marko-huber-zuckersuesse-kunst-aus-limbach/


 

Sonne im Herzen

Wiederanbindung an die kosmische Liebe mit den Klängen der Glasharmonika

Samstag, 19.01.2019 10:00 – ca. 16:30 Uhr
8293 Wörterberg

Mehr dazu im Seminarfolder oder auf:

www.glasharmonika.at/seminar

Sonne im Herzen folder email

Sonne im Herzen folder pdf

Seminar email

Das Glasharmonika Duo


fullsizeoutput_3fc8

Das Bild hat nichts mit der Webseite zu tun, ist nur ein „Blickfang“!

Eine neue Musik-Webseite:

Schalk Musik

https://www.schalkmusik.com/

 


fullsizeoutput_3fd1

Ja, auch dieses Bild ist nur ein „Eyecatcher“….! 😉

Hier der neueste Newsletter des Schamanen

friedensreich

mit einer großen Themenvielfalt und Details zu seinen Terminen im Burgenland, in Wien und in Niederösterreich:

 


 

Kulturtermin-Tipps 2019

Screenshot 2019-01-03 17.55.13

halloHANF Nutzhanf-Kongress am 19. & 20. Januar 2019

im CCW (Congress Center Wörthersee) in Pörtschach, AT

                        „Tradition trifft Innovation“

2 TAGE | 10 VORTRAGENDE | 4 SÄLE | 25 MESSESTÄNDE
| VEGETARE & VEGANE HANFKULINARIK | AFTERPARTY |
                           VORTRAG – ROBERT STEIN
                    MODERATION – ERICH HAMBACH
Schon Karten reserviert? 
Hier klicken:

https://www.hallohanf.at

„Global denken und empfinden, lokal handeln und verbinden.“
Details zum Nutzhanf-Kongress auch hier:

Pinkablues Festival 2019

29. Juni 2019

Eberau


plakat2019.jpg

 

 

 

 

 

 

Das conCLUSIUS in Güssing | Das SoKuN bleibt… | Termine & Tipps

fullsizeoutput_3c82.jpeg

Nun, ganz so schroff war’s nicht gemeint mit dem vorigen Beitrag, doch haben darauffolgende völlig unerwartete Ereignisse leider zu längerer Funkstille geführt. Nun geht es im SüdostKULTURnetz wieder weiter mit Kunst- und Kulturempfehlungen.  Schade, viel Bemerkenswertes hat sich inzwischen ereignet, aber – es ist eben, wie es ist.

Der Anfang sei mit der überfälligen Empfehlung eines neuen Kunst-, Kultur- und Kulinariktreffpunktes in Güssing gemacht.

Und auf unserer Musikseite SüdostMUSIKnetz wird – auch überfällig – in Kürze ein engagierter Musiker und Kulturschaffender vorgestellt werden.

conCLUSIUS

conclusius (ja, so lautet die richtige Schreibweise, nämlich lauter Kleinbuchstaben!!)  ist Gebietsvinothek, Kulinarik-Treffpunkt und Kunstraum im historischen Herzen Güssings, gegenüber der Basilika gelegen.

Im Shop kann man regionale Weine verkosten, regionale Spezialitäten, Künstlerisches und Kunsthandwerkliches  aus der Region kaufen – und es gibt auch Bilder, Billets, Bücher und Skulpturen und ein wenig Weihnachtsliches.

Der Raum ist geräumig und edel gestaltet – zum Wohlfühlen, Abschalten und für neue Impulse.

Mehr darüber auf der hauseigenen Webseite:

http://www.conclusius.at

4969_1158913098446_1837938_n

7540 Güssing, Clusiusweg 2/1, 03322 20 602, office at conclusius.at

Aktuelle Öffnungszeiten (ohne Gewähr natürlich…):

Mo – Fr 10 -12.30 Uhr, 13.30 – 18 Uhr, Sa 9 – 13 Uhr


Screenshot 2018-12-17 23.31.41.png

Neuer kurzer Beitrag in unserem SüdostKUNSTHANDWERKnetz

 

http://suedostkunsthandwerknetz.wordpress.com/2018/12/18/marko-huber-zuckersuesse-kunst-aus-limbach/


Einige aktuelle regionale Kulturtipps

 

ROMA Advent im OHO am Sa 8.12.2018 um 19:30 Uhr

Thomas Stipsits – Stinatzer Delikatessen – Quasi ein Best of – Kulturzentrum Oberschützen – Sa, 8. Dezember um 15:00 Uhr

Sonne im Herzen

Wiederanbindung an die kosmische Liebe mit den Klängen der Glasharmonika

Samstag, 19.01.2019 10:00 – ca. 16:30 Uhr
8293 Wörterberg

Mehr dazu im Seminarfolder oder auf:

www.glasharmonika.at/seminar

Sonne im Herzen folder email

Sonne im Herzen folder pdf

Seminar email.jpg


Hier der neueste Newsletter des Schamanen

friedensreich

mit einer großen Themenvielfalt und Details zu seinen Terminen im Burgenland, in Wien und in Niederösterreich:

 


Frohes Feiern und Jahreswechseln!

signatur

(unentgeltlich beigefügt – hier ist alles unentgeltlich!)

 

Vorschau 2019

plakat2019.jpg

 

 

SoKuN-Tipps und die neue EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

IMG_7017

Bad Blumau, Ort der Begegnung – Konzert am 23. Juni 2018

Seite 1kleinOK.jpg

Toni Dirnberger, Foto-Ausstellung, Freilichtmuseum Gerersdorf, Vernissage am 29. Juni 2018

Mitteilung von SoKuN zur neuen EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Eventtipps künftig nur mehr, wenn wir ausdrücklich darum gebeten werden…

Ja, das ist nun so eine Sache mit Berichten und Eventhinweisen…

Um sich nicht in die Nesseln zu setzen, sollte man sich nun gegen ALLES und JEDES MIT SCHRIFTLICHEN VEREINBARUNGEN ABSICHERN. Weit ist der „Schutz“ gediehen, und da ist besser ein vorzeitiger Ausstieg mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.

Diese neue Verordnung ist zwar schwächer als das Recht der einzelnen Staaten, aber sie wirft ihre Schatten voraus. Sie betrifft expressis verbis Unternehmen (wir wollen uns hier damit nicht weiter aufhalten, denn es wurde genug darüber publiziert!), aber Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste.

In letzter Zeit werden immer mehr Bürgerrechte beschnitten.

Allerdings verläuft dieser Prozess subtil. Der Vergleich mit dem sinnbildichen Frosch, der zu spät bemerkt, dass er sich in einem Topf mit Wasser befindet, das langsam auf Kochtemperatur erhitzt wird, liegt wirklich nahe.

Seit geraumer Zeit ist zu beobachten, wie „Maulkörbe“ dort und da verhängt werden, wie das „Gendern“ und die „politial correctness“ die Ausdrucksmöglichkeiten beschneiden, Andersdenkende sofort mit diffamierenden, gehässigen Etiketierungen verächtlich gemacht werden, während gefördert wird, was angepasst bzw. erwünscht ist, und dass immer mehr kritische Kanäle auf YouTube aus heiterem Himmel gesperrt werden.

Über kurz oder lang wird unser staatliches Recht nachziehen, wie es trotz aller Beteuerungen immer wieder der Fall ist. Dies bedeutet für Info-Blogs (auch für solche wie dieser, die alleinaus Idealismus betrieben werden), entweder Hochrisiko oder Schluss.

Es stellt sich überhaupt die Überlegung, ob nicht besser alles vom Netz genommen wird, denn wie man leider oft feststellen muss, ist man zuweilen auch gegen rückwirkende Sanktionen nicht gefeit.

Ja, das war’s dann mal. Danke allen Besuchern und Besucherinen unserer Seiten.

Und abschließend noch ein Wort:

Es gibt leider viel zu wenige Mutige. Es gibt zu wenig Miteinander. Möglichkeiten gäbe es genug! Bewusst werden, achtsam sein, aktiv werden… Die Hoffnung auf Veränderung lebt!

 


 

IMG_6495.JPG

DANKE!

THANK YOU!


 

Events – Update 22 04 2018

Nicht chronologisch! Bitte sichten!

Events in Feldbach, Eberau, Litzelsdorf, Wörterberg, Hofstätten, Rusderdorf, Wien…

Glasharmonika

Seminar „Sonne im Herzen“ am Samstag, 28. April 2018 im Südburgenland

glasharmonikaduo.jpg

Wiener Glasharmonila Duo

Sonne im Herzen folder email

Details: >> http://lichtwelt.wordpress.com/klange/glasharmonika-seminare/

glasharmonika



APRIL-FESTIVAL

Schloss Freiberg

bei Gleisdorf

http://www.aprilfestival.at/index.htm


PLAKAT BLUEsTOOTH 1019 Jazzclub - 2018-04-27  V2 (2).jpg



image006

Möbel-Restaurierkurse

Lieber Freund antiker Möbel,

Besitzen Sie

einen restaurationsbedürftigen Oldtimer aus Holz, dann ist es vielleicht an der Zeit, selbst Hand an sein gutes altes Stück legen. Egal, ob französischer Couch-Tisch, ramponierter Thonet-Sessel oder eine „aus dem Leim gegangene“ Jugendstil-Vitrine, unter fachlicher Anleitung von wird kunstfertig restauriert, Schellack politiert, gefachsimpelt und Kaffee getrunken, bis das Möbel rundum  in neuem Glanz erstrahlt.

Aus alt mach neu – das gilt jedenfalls für mich, den Kunsttischler Franz Potzmann aus dem Südburgenland. Ich verhelfe alten Möbelstücken nicht nur zu neuem Glanz, ich gebe dieses Wissen in Kursen auch an interessierte TeilnehmerInnen weiter. Und weil die Landschaft rundum derart idyllisch ist, kann man mit gutem Recht von “Restaurieren und Meditieren” sprechen.

Probieren Sie es aus, Sie werden sich wundern, wie viel Talent in Ihnen steckt.

 Kurstermine 2018:

o   30. Mai  –  3. Juni

o     9.     –     13. Juli

o   13.  –  17. August

o     3. – 7. September

  • Wochenendkurs:
  • 29. Juni  –  1. Juli + 6. Juli  –  8. Juli
  • Preis: € 560.- (jeweils 31 Stunden)

Eine wahrhaft meditative Beschäftigung, bei der die TeilnehmerInnen in Kleingruppen viel über antikes Handwerk, traditionelle Techniken und sich selbst lernen.

image006

https://kurier.at/chronik/burgenland/mit-moebeln-im-gepaeck-auf-urlaub/139.255.114 Kurier
http://diepresse.com/home/leben/reise/5237149/Burgenland_Moebelfurniere-und-tiergefaelltes-Augehoelz   Die Presse

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahlen wird um rechtzeitige Anmeldung gebeten.

Mit freundlichen Grüßen Franz Potzmann, A – 7532 Litzelsdorf, Sterngasse 2, Tel.:+43 (0) 3358 2991 und  0677 6124 8899

kunsttischlerei at potzmann.at

www.potzmann.at

MÖBELRESTAURATIONSKURSE nähere Infos auf www.potzmann.at/popup.html

INTERNETBLOGSEITE:  http://kunsttischlereipotzmann.wordpress.com

INTERNETBLOGSEITE:  www.facebook.com/kunsttischlereipotzmann.wordpress

presse2[3]kkk[8]


ARTE NOAH – Kunst hilft Tieren in Not 2018

https://www.arte-noah.at/

>> Info https://steemit.com/deutsch/@martinamartini/arte-noah-kunst-hilft-tieren-in-not

Screenshot 2017-12-29 17.19.41

 Vernissage 27. April 2018

in der Kunsthalle Feldbach


Hallo liebe Leute! Ich möchte Euch gerne zum Stammtisch der Foto Freunde Rudersdorf einladen. Gemütliches Zusammensitzen im Gasthaus Antonyus.

Reden, Fachsimpeln, informieren oder Diskutieren rund ums Thema Hobby Fotografie.

Datum:         Freitag   27 . April   2018         19.00 Uhr

Ort:                Gasthaus Antonyus   beim   Kreisverkehr in   Rudersdorf

Wer möchte kann Bilder jeder Größenordnung mitnehmen. Oder in der moderneren Version Tabletts, oder auch Fotoapparate  jeglicher Art. Habt Ihr Interesse am 26. Mai am Vormittag den Tierpark Herberstein zu besuchen? Gut Licht Toni


29.- Juni – 22.Jui 2018

Anton Dirnberger

Fotoausstellung

im Freilichtmuseum Gerersdorf


Pinkabluesfestival 2018

steht diesmal unter dem Motto

„Blues Ladies Night“

mit sechs teilnehmenden Bands.

Alle Details sind schon auf der Webseite: www.pinkabluesfestival.at

Liebe Grüße, Sigi Flamisch, 0676 3394415

image001

 


A R C H I V

Blues Session am 21. April 2018

image001.jpg

 


Liebe Freunde und Sympathisanten des kunst und kulturvereins markt allhau (kukma),

liebe Kolleginnen und Kollegen vom Photoclub Panoptikum Oberschützen,

Ich möchte Euch/Sie alle ganz herzlich zur Eröffnung der nächsten Gemeinschaftsausstellung unseres Vereins

Am Freitag, den 20. April 2018 um 18:00 Uhr in der Neuen Mittelschule Markt Allhau einladen Der Vorstand des Vereins würde sich – insbesondere im Namen aller ausstellenden Künstlerinnen und Künstler – sehr über Eure/Ihre Teilnahme freuen.

Mit freundlichen Grüßen für den kunst und kulturverein markt allhau

Josef Grunwald (Kassier), Grafenschachen 166 ° 7423 Grafenschachen

 

image001.jpg


Udo Preis teilt mit:

nächste woche starten wir mit dem ersten konzert in heiligenkreuz in den frühling. in den nächsten wochen erwartet sie (infos auch auf www.limmitationes.com):

am samstag 24.3./20.00 uhr die indische geigenmeisterin ANUPRIYA DEOTALE (foto) mit dem TRIO MUKTI. auf einer tournee u.a. in wien, klagenfurt, graz kommt sie für ein wochenende ins lafnitztal. HÖRBEISPIELE auf www.anupriyaviolin.com/trio-mukti.

am samstag den 7. april/19.00 uhr dann die brasilianische sängerin und gitarristin ANA PAULA da SILVA (foto) mit ihrem trio; auch von ihr können sie etwa ein komplettes konzert anhören: salzburg konzert.

und am freitag den 11. mai startet unser festival SCHNITTPUNKTE der musik. ein sehr belebendes programm. im wahrsten sinne weltmusik aus taiwan, griechenland, ungarn, österreich, italien, türkei, portugal, paris und marokko; musikalische kreuzungen aus jazz, volksmusik, jiddisch, moderner jazz, balladeskes und performances; sonntags das orchester RIDMO und freie musikalische dialoge.

als hörbeispiel hier das duo der griechin gianulli (foto) „in the deepest forest“; oder das pariser jazzensemble TIKKUN: „peace song“ oder etwas swingendes.

im sommer wieder ein BLUESSEMINAR, ein 3 tages fest für den jubilierenden DIETER GLAWISCHNIG im juni (mit internationalen philosophen, poeten, musikerinnen und inklusive geplanten badestunden im königsdorfer teich!); ende september der CHILLI JAZZ CONGRESS.

nebstbei organisiert limmitationes als mastermind/partner/freund:

– freie musik im AU/WIEN, jeden ersten mittwoch

– im juni ein festival in den slovenischen bergen/ südseite der karawanken in PREDDVOR; größtenteils im wald. infos folgen demnächst

wir freuen uns, wenn ihr alle kommt und euch an der vielfalt der musik und der tänze erfreut, ob in wien, budapest, heiligenkreuz, preddvor oder paris (märz 19).

liebe grüße – die limmitatlerinnen

www.limmitationes.com

mobil: 0699/1080 9593


 

grenzwissen.jpg

GESPRÄCHSKREIS GRENZWISSEN AKTUELL

 

NEU ab Freitag, 6. April 2018, 19 Uhr !

Ort:  ZUM DOKL – Tankstelle/Rasthaus & Seminarhotel

           Hofstätten 113, A-8200 Gleisdorf

           www.dokl.at

 

Auf Anfrage und Wunsch von Teilnehmern des 1. und 2. Kongresses GRENZWISSEN AKTUELL, habe ich nun einen Gesprächskreis ins Leben gerufen. An jedem 1. Freitag im Monat um 19 Uhr können sich nun Interessierte über verschiedene grenzwissenschaftliche Themen informieren, sich darüber austauschen und für sich offene Fragen erörtern und klären.

Viele haben das Bedürfnis, sich mit Gleichgesinnten über grenzwissenschaftliche Themen, die einen gerade beschäftigen, ausführlich zu unterhalten und Antworten zu bekommen, was gerade in dieser Welt vor sich geht. Immer mehr Whistleblower brechen ihr Schweigen und erzählen von unglaublichen Dingen, an die wir nicht einmal im Traum gedacht haben und dass diese schon längst Realität sind. Niemandem, der erwacht ist und bewusst die Geschehnisse auf unserem Planeten beobachtet, bleibt verborgen, dass hier große Enthüllungen im Gang sind und diese unser Leben grundlegend verändern können.

Ein Gesprächskreis kann hier hilfreich und aufschlussreich sein, um im Austausch mit anderen sein bruchstückhaftes Wissen zu ordnen, zu erweitern und um die derzeitige gesamte Weltlage besser zu verstehen. Wir sind alle auf einem Weg der Weiterentwicklung und Bewusstwerdung und haben dabei die Chance, uns innerlich von all der Mühe und Drangsal, die uns seit Jahrtausenden auferlegt wurde, zu befreien. Und wir können uns dabei gegenseitig unterstützen!

Bitte um Anmeldung unter:

grenzwissen@glueckswochen.at

+43/0664/3720024


 

Blues in Königsdorf & weitere Kulturtipps

Ein musikalisches Highlight verspricht die

Blues Session am 21. April 2018

in Königsdorf zu werden:

image001.jpg

 


Weitere Kulturtipps

 

Liebe Freunde und Sympathisanten des kunst und kulturvereins markt allhau (kukma),

liebe Kolleginnen und Kollegen vom Photoclub Panoptikum Oberschützen,

Ich möchte Euch/Sie alle ganz herzlich zur Eröffnung der nächsten Gemeinschaftsausstellung unseres Vereins

Am Freitag, den 20. April 2018 um 18:00 Uhr in der Neuen Mittelschule Markt Allhau einladen Der Vorstand des Vereins würde sich – insbesondere im Namen aller ausstellenden Künstlerinnen und Künstler – sehr über Eure/Ihre Teilnahme freuen.

Mit freundlichen Grüßen für den kunst und kulturverein markt allhau

Josef Grunwald (Kassier), Grafenschachen 166 ° 7423 Grafenschachen

 

image001.jpg


Udo Preis teilt mit:

nächste woche starten wir mit dem ersten konzert in heiligenkreuz in den frühling. in den nächsten wochen erwartet sie (infos auch auf www.limmitationes.com):

am samstag 24.3./20.00 uhr die indische geigenmeisterin ANUPRIYA DEOTALE (foto) mit dem TRIO MUKTI. auf einer tournee u.a. in wien, klagenfurt, graz kommt sie für ein wochenende ins lafnitztal. HÖRBEISPIELE auf www.anupriyaviolin.com/trio-mukti.

am samstag den 7. april/19.00 uhr dann die brasilianische sängerin und gitarristin ANA PAULA da SILVA (foto) mit ihrem trio; auch von ihr können sie etwa ein komplettes konzert anhören: salzburg konzert.

und am freitag den 11. mai startet unser festival SCHNITTPUNKTE der musik. ein sehr belebendes programm. im wahrsten sinne weltmusik aus taiwan, griechenland, ungarn, österreich, italien, türkei, portugal, paris und marokko; musikalische kreuzungen aus jazz, volksmusik, jiddisch, moderner jazz, balladeskes und performances; sonntags das orchester RIDMO und freie musikalische dialoge.

als hörbeispiel hier das duo der griechin gianulli (foto) „in the deepest forest“; oder das pariser jazzensemble TIKKUN: „peace song“ oder etwas swingendes.

im sommer wieder ein BLUESSEMINAR, ein 3 tages fest für den jubilierenden DIETER GLAWISCHNIG im juni (mit internationalen philosophen, poeten, musikerinnen und inklusive geplanten badestunden im königsdorfer teich!); ende september der CHILLI JAZZ CONGRESS.

—————————————————-

nebstbei organisiert limmitationes als mastermind/partner/freund:

– freie musik im AU/WIEN, jeden ersten mittwoch

– im juni ein festival in den slovenischen bergen/ südseite der karawanken in PREDDVOR; größtenteils im wald. infos folgen demnächst.

—————————————————-

wir freuen uns, wenn ihr alle kommt und euch an der vielfalt der musik und der tänze erfreut, ob in wien, budapest, heiligenkreuz, preddvor oder paris (märz 19).

liebe grüße – die limmitatlerinnen

www.limmitationes.com

mobil: 0699/1080 9593


 

grenzwissen.jpg

GESPRÄCHSKREIS GRENZWISSEN AKTUELL

 

NEU ab Freitag, 6. April 2018, 19 Uhr !

Ort:  ZUM DOKL – Tankstelle/Rasthaus & Seminarhotel

           Hofstätten 113, A-8200 Gleisdorf

           www.dokl.at

 

Auf Anfrage und Wunsch von Teilnehmern des 1. und 2. Kongresses GRENZWISSEN AKTUELL, habe ich nun einen Gesprächskreis ins Leben gerufen. An jedem 1. Freitag im Monat um 19 Uhr können sich nun Interessierte über verschiedene grenzwissenschaftliche Themen informieren, sich darüber austauschen und für sich offene Fragen erörtern und klären.

Viele haben das Bedürfnis, sich mit Gleichgesinnten über grenzwissenschaftliche Themen, die einen gerade beschäftigen, ausführlich zu unterhalten und Antworten zu bekommen, was gerade in dieser Welt vor sich geht. Immer mehr Whistleblower brechen ihr Schweigen und erzählen von unglaublichen Dingen, an die wir nicht einmal im Traum gedacht haben und dass diese schon längst Realität sind. Niemandem, der erwacht ist und bewusst die Geschehnisse auf unserem Planeten beobachtet, bleibt verborgen, dass hier große Enthüllungen im Gang sind und diese unser Leben grundlegend verändern können.

Ein Gesprächskreis kann hier hilfreich und aufschlussreich sein, um im Austausch mit anderen sein bruchstückhaftes Wissen zu ordnen, zu erweitern und um die derzeitige gesamte Weltlage besser zu verstehen. Wir sind alle auf einem Weg der Weiterentwicklung und Bewusstwerdung und haben dabei die Chance, uns innerlich von all der Mühe und Drangsal, die uns seit Jahrtausenden auferlegt wurde, zu befreien. Und wir können uns dabei gegenseitig unterstützen!

Bitte um Anmeldung unter:

grenzwissen@glueckswochen.at

+43/0664/3720024



image006

Möbel-Restaurierkurse

Lieber Freund antiker Möbel,

Besitzen Sie

einen restaurationsbedürftigen Oldtimer aus Holz, dann ist es vielleicht an der Zeit, selbst Hand an sein gutes altes Stück legen. Egal, ob französischer Couch-Tisch, ramponierter Thonet-Sessel oder eine „aus dem Leim gegangene“ Jugendstil-Vitrine, unter fachlicher Anleitung von wird kunstfertig restauriert, Schellack politiert, gefachsimpelt und Kaffee getrunken, bis das Möbel rundum  in neuem Glanz erstrahlt.

Aus alt mach neu – das gilt jedenfalls für mich, den Kunsttischler Franz Potzmann aus dem Südburgenland. Ich verhelfe alten Möbelstücken nicht nur zu neuem Glanz, ich gebe dieses Wissen in Kursen auch an interessierte TeilnehmerInnen weiter. Und weil die Landschaft rundum derart idyllisch ist, kann man mit gutem Recht von “Restaurieren und Meditieren” sprechen.

Probieren Sie es aus, Sie werden sich wundern, wie viel Talent in Ihnen steckt.

 Kurstermine 2018:

o   30. Mai  –  3. Juni

o     9.     –     13. Juli

o   13.  –  17. August

o     3. – 7. September

  • Wochenendkurs:
  • 29. Juni  –  1. Juli + 6. Juli  –  8. Juli
  • Preis: € 560.- (jeweils 31 Stunden)

Eine wahrhaft meditative Beschäftigung, bei der die TeilnehmerInnen in Kleingruppen viel über antikes Handwerk, traditionelle Techniken und sich selbst lernen.

image006

https://kurier.at/chronik/burgenland/mit-moebeln-im-gepaeck-auf-urlaub/139.255.114 Kurier
http://diepresse.com/home/leben/reise/5237149/Burgenland_Moebelfurniere-und-tiergefaelltes-Augehoelz   Die Presse

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahlen wird um rechtzeitige Anmeldung gebeten.

Mit freundlichen Grüßen

Franz Potzmann

A – 7532 Litzelsdorf, Sterngasse 2, Tel.:+43 (0) 3358 2991 und  0677 6124 8899

kunsttischlerei at potzmann.at

www.potzmann.at

MÖBELRESTAURATIONSKURSE nähere Infos auf www.potzmann.at/popup.html

INTERNETBLOGSEITE:  http://kunsttischlereipotzmann.wordpress.com

INTERNETBLOGSEITE:  www.facebook.com/kunsttischlereipotzmann.wordpress

presse2[3]kkk[8]


ARTE NOAH – Kunst hilft Tieren in Not 2018

Es gibt auch einen Kunst-Wettbewerb!

https://www.arte-noah.at/

>> Info https://steemit.com/deutsch/@martinamartini/arte-noah-kunst-hilft-tieren-in-not

Screenshot 2017-12-29 17.19.41

 Vernissage Ende April 2018

in der Kunsthalle Feldbach


29.- Juni – 22.Jui 2018

Anton Dirnberger

Fotoausstellung

im Freilichtmuseum Gerersdorf


Pinkabluesfestival 2018

steht diesmal unter dem Motto „Blues Ladies Night“ mit sechs teilnehmenden Bands.

Alle Details sind schon auf der Webseite: www.pinkabluesfestival.at

Liebe Grüße, Sigi Flamisch, 0676 3394415

image001

 

 

Eventtipps, Band- und Künstler-Porträts, Restaurierkurse und heimische Kultur- und Travelblogger (UPDATE 20. März 2018)

In diesem Beitrag wieder ein kunterbunter Kulturmix:

  • Events in Gleisdorf, Eberau, Königsdorf, Gerersdorf, Oberwart, Fürstenfeld, Litzelsdorf, Großwarasdorf, Eisenstadt, Jabing, Bildein, Heiligenkreuz i.L. und Feldbach
  • Links zu einem schriftlichen Porträt der Uhudler Bluesband und zu einem ORF-Beitrag über den Fotografen Toni Dirnberger und
  • Hinweis auf zwei Blogs (ein Reiseblog, ein Kulturblog)
  • Besprechung der CD des Ensembles Seelengeflüster
  • Restaurierkurse von Franz Potzmann, dem südburgenländischen „Möbelflüsterer“, in Litzelsdorf
  • Links zu zwei bemerkenswerten Artikeln „unserer“ Kulturbloggerin martinamartini
  • und am Ende des Beitrags Tipps, wo ihr auf Facebook eure Kulturevents selbst eintragen könnt

Ausstellung Virag Doczi ab 24.März im Kulturforum in Eberau

Virag_Doczi_Portre_3

Freunde der bildenden Kunst können ab dem 24. März 2018  in der Galerie des Kulturforums Südburgenland, Eberau, auf einen interessanten Streifzug gehen. Die in Oberwart lebende renommierte ungarische  Malerin  Virag Doczi gibt einen Überblick über ihr reichhaltiges künstlerisches Schaffen. Die Vernissage  am 24. März 2018 beginnt um 19:30 Uhr, die Laudatio hält  Prof.Mag.art Tóth Csaba. Die  Eröffnung nimmt Frau LR Verena Dunst vor. Die Ausstellung ist bis zum 23.April, jeweils Mittwoch-Sonntag zwischen 16:00 und 19:00 Uhr geöffnet.

Virag_Doczi_Bio

18_02_Flyer_Doczi_web


Udo Preis teilt mit:

nächste woche starten wir mit dem ersten konzert in heiligenkreuz in den frühling. in den nächsten wochen erwartet sie (infos auch auf www.limmitationes.com):

am samstag 24.3./20.00 uhr die indische geigenmeisterin ANUPRIYA DEOTALE (foto) mit dem TRIO MUKTI. auf einer tournee u.a. in wien, klagenfurt, graz kommt sie für ein wochenende ins lafnitztal. HÖRBEISPIELE auf www.anupriyaviolin.com/trio-mukti.

am samstag den 7. april/19.00 uhr dann die brasilianische sängerin und gitarristin ANA PAULA da SILVA (foto) mit ihrem trio; auch von ihr können sie etwa ein komplettes konzert anhören: salzburg konzert.

und am freitag den 11. mai startet unser festival SCHNITTPUNKTE der musik. ein sehr belebendes programm. im wahrsten sinne weltmusik aus taiwan, griechenland, ungarn, österreich, italien, türkei, portugal, paris und marokko; musikalische kreuzungen aus jazz, volksmusik, jiddisch, moderner jazz, balladeskes und performances; sonntags das orchester RIDMO und freie musikalische dialoge.

als hörbeispiel hier das duo der griechin gianulli (foto) „in the deepest forest“; oder das pariser jazzensemble TIKKUN: „peace song“ oder etwas swingendes.

im sommer wieder ein BLUESSEMINAR, ein 3 tages fest für den jubilierenden DIETER GLAWISCHNIG im juni (mit internationalen philosophen, poeten, musikerinnen und inklusive geplanten badestunden im königsdorfer teich!); ende september der CHILLI JAZZ CONGRESS.

—————————————————-

nebstbei organisiert limmitationes als mastermind/partner/freund:

– freie musik im AU/WIEN, jeden ersten mittwoch

– im juni ein festival in den slovenischen bergen/ südseite der karawanken in PREDDVOR; größtenteils im wald. infos folgen demnächst.

—————————————————-

wir freuen uns, wenn ihr alle kommt und euch an der vielfalt der musik und der tänze erfreut, ob in wien, budapest, heiligenkreuz, preddvor oder paris (märz 19).

liebe grüße – die limmitatlerinnen

www.limmitationes.com

mobil: 0699/1080 9593


uchu-4colour.jpeg

Workshop mit dem Schamanen Nagual Uchu

März 2018

http://en.arianasyard.com/workshop-with-uchu-31-march-2018/


Liebe Interessierte!

Ich schicke euch hiermit die Einladung für die nächste Veranstaltung im Diakonie FORUM in Oberwart:

Am

21. März von 15 bis 17 Uhr

dürfen im Diakonie FORUM Oberwart eine*n Vertreter*in des AMS Oberwart begrüßen.

Thema: Start in die Berufswelt – Modul 2: Beschäftigungsmöglichkeiten (u.a. Dienstleistungsscheck, Lehrstellen, Mangelberufe …

Auf zahlreiche Besucher freut sich und für die Verbreitung der Info bedankt sich

mfg Elke Marksteiner, Koordinatorin Diakonie Forum

Diakonie Flüchtlingsdienst gem. GmbH

Wiener Straße 1, 7400 Oberwart, Austria

Mobil: +43 (0) 664/88 98 49 41, Fax: +43 (0) 2682/205 770 011 68

 

grenzwissen.jpg

GESPRÄCHSKREIS GRENZWISSEN AKTUELL

 

NEU ab Freitag, 6. April 2018, 19 Uhr !

Ort:  ZUM DOKL – Tankstelle/Rasthaus & Seminarhotel

           Hofstätten 113, A-8200 Gleisdorf

           www.dokl.at

 

Auf Anfrage und Wunsch von Teilnehmern des 1. und 2. Kongresses GRENZWISSEN AKTUELL, habe ich nun einen Gesprächskreis ins Leben gerufen. An jedem 1. Freitag im Monat um 19 Uhr können sich nun Interessierte über verschiedene grenzwissenschaftliche Themen informieren, sich darüber austauschen und für sich offene Fragen erörtern und klären.

Viele haben das Bedürfnis, sich mit Gleichgesinnten über grenzwissenschaftliche Themen, die einen gerade beschäftigen, ausführlich zu unterhalten und Antworten zu bekommen, was gerade in dieser Welt vor sich geht. Immer mehr Whistleblower brechen ihr Schweigen und erzählen von unglaublichen Dingen, an die wir nicht einmal im Traum gedacht haben und dass diese schon längst Realität sind. Niemandem, der erwacht ist und bewusst die Geschehnisse auf unserem Planeten beobachtet, bleibt verborgen, dass hier große Enthüllungen im Gang sind und diese unser Leben grundlegend verändern können.

Ein Gesprächskreis kann hier hilfreich und aufschlussreich sein, um im Austausch mit anderen sein bruchstückhaftes Wissen zu ordnen, zu erweitern und um die derzeitige gesamte Weltlage besser zu verstehen. Wir sind alle auf einem Weg der Weiterentwicklung und Bewusstwerdung und haben dabei die Chance, uns innerlich von all der Mühe und Drangsal, die uns seit Jahrtausenden auferlegt wurde, zu befreien. Und wir können uns dabei gegenseitig unterstützen!

Bitte um Anmeldung unter:

grenzwissen@glueckswochen.at

+43/0664/3720024

Über Eure freiwilligen Spenden freue ich mich


1_IMG_7708.JPG

Links zu aktuellen Beiträgen von

martinamartini

„Sehen ohne Augen“, ein besonderes Lerntraining

Demnächst beginnt ein Kurs für Schulkinder in Gerersdorf, Bezirk Güssing

https://www.meinbezirk.at/guessing/lokales/sehen-ohne-augen-ein-lern-und-intuitionstraining-fuer-kinder-in-gerersdorf-d2433236.html

https://steemit.com/de-stem/@martinamartini/sehen-ohne-augen-eine-potentialfoerderung-mit-grosser-zukunft-und-ein-lichtblick-fuer-unsere-welt

https://akademiestegersbach.wordpress.com/2018/03/10/ungewoehnliches-coaching-fuer-schulkinder-neue-wege-in-gerersdorf/

st-patricks-day-2130025_1280

Patricks’s Day und die Leprechauns

Rund um den St. Patrick’s Tag (17. März, irishcer Naitonalfeiertag) und andere Gebräuche in Irland

https://steemit.com/deutsch/@martinamartini/patrick-s-day-17-maerz-und-die-leprechauns-ge

 


image006

Möbel-Restaurierkurse

Lieber Freund antiker Möbel,

Besitzen Sie

einen restaurationsbedürftigen Oldtimer aus Holz, dann ist es vielleicht an der Zeit, selbst Hand an sein gutes altes Stück legen. Egal, ob französischer Couch-Tisch, ramponierter Thonet-Sessel oder eine „aus dem Leim gegangene“ Jugendstil-Vitrine, unter fachlicher Anleitung von wird kunstfertig restauriert, Schellack politiert, gefachsimpelt und Kaffee getrunken, bis das Möbel rundum  in neuem Glanz erstrahlt.

Aus alt mach neu – das gilt jedenfalls für mich, den Kunsttischler Franz Potzmann aus dem Südburgenland. Ich verhelfe alten Möbelstücken nicht nur zu neuem Glanz, ich gebe dieses Wissen in Kursen auch an interessierte TeilnehmerInnen weiter. Und weil die Landschaft rundum derart idyllisch ist, kann man mit gutem Recht von “Restaurieren und Meditieren” sprechen.

Probieren Sie es aus, Sie werden sich wundern, wie viel Talent in Ihnen steckt.

 Kurstermine 2018:

o   30. Mai  –  3. Juni

o     9.     –     13. Juli

o   13.  –  17. August

o     3. – 7. September

  • Wochenendkurs:
  • 29. Juni  –  1. Juli + 6. Juli  –  8. Juli
  • Preis: € 560.- (jeweils 31 Stunden)

Eine wahrhaft meditative Beschäftigung, bei der die TeilnehmerInnen in Kleingruppen viel über antikes Handwerk, traditionelle Techniken und sich selbst lernen.

image006

https://kurier.at/chronik/burgenland/mit-moebeln-im-gepaeck-auf-urlaub/139.255.114 Kurier
http://diepresse.com/home/leben/reise/5237149/Burgenland_Moebelfurniere-und-tiergefaelltes-Augehoelz   Die Presse

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahlen wird um rechtzeitige Anmeldung gebeten.

Mit freundlichen Grüßen

Franz Potzmann

A – 7532 Litzelsdorf, Sterngasse 2, Tel.:+43 (0) 3358 2991 und  0677 6124 8899

kunsttischlerei at potzmann.at

www.potzmann.at

MÖBELRESTAURATIONSKURSE nähere Infos auf www.potzmann.at/popup.html

INTERNETBLOGSEITE:  http://kunsttischlereipotzmann.wordpress.com

INTERNETBLOGSEITE:  www.facebook.com/kunsttischlereipotzmann.wordpress

presse2[3]kkk[8]


ARTE NOAH – Kunst hilft Tieren in Not 2018

Es gibt auch einen Kunst-Wettbewerb!

https://www.arte-noah.at/

>> Info https://steemit.com/deutsch/@martinamartini/arte-noah-kunst-hilft-tieren-in-not

Screenshot 2017-12-29 17.19.41

 Vernissage Ende April 2018

in der Kunsthalle Feldbach


29.- Juni – 22.Jui 2018

Anton Dirnberger

Fotoausstellung

im Freilichtmuseum Gerersdorf


Pinkabluesfestival 2018

steht diesmal unter dem Motto „Blues Ladies Night“ mit sechs teilnehmenden Bands.

Alle Details sind schon auf der Webseite: www.pinkabluesfestival.at

Liebe Grüße, Sigi Flamisch, 0676 3394415

image001

 


Die Uhudler Bluesband

Ein Porträt

ubb4klein

Die Uhudler Bluesband und ihre CD wurden vor kurzem in einem Artikel gewürdigt:

https://steemit.com/deutsch/@martinamartini/die-uhudler-bluesband-und-der-zuagroastn-blues


 

 Der Kulturobmann des Kulturvereins KUKMA und anerkannte künstlerische Reisefotograf Anton Dirnberger wurde Anfang Februar vom ORF Burgenland porträtiert.

https://dirnberger-art.jimdo.com/

 

9cc2c468-c8db-471d-86db-5bcc0ca3a11a

Screenshot 2018-02-26 11.17.50.png


 IMG_2836

 Besprechung der CD von

Seelengeflüster

https://suedostmusiknetz.wordpress.com/bildbericht/eine-stimmige-cd-von-seelengefluester/


photographer-3141156_1280.png

Bildquelle: Pixabay

Mitteilung der Fotofreunde Rudersdorf

– Fürstenfeld –

Hallo liebe Leute, ich habe jetzt im Jänner viel Arbeit und Termine. Der nächste Stammtisch wird daher erst am Mittwoch 14. oder 21 Februar 2018 stattfinden.Hg und Gut Licht Toni

Am

11. April 2018

mache ich wieder einen

Fotokurs,

eher für Anfänger oder auch für Fotobegeisterte die wieder einmal die Grundlagen durchgehen möchten bei der Volkshochschule in Fürstenfeld (Kurs Nr. 124). 3 Abende á 4 Stunden. Euro 110,–


Apropos Roma

presentacija – Präsentation – Antiziganismusbericht 2017

 

Donnerstag, 15. März 2018, 19:00 Uhr

Burgenländische Volkshochschulen Eisenstadt, Pfarrgasse 10, 7000 Eisenstadt

 

Der Verein Romano Centro präsentiert den Antiziganismusbericht 2017 in Österreich.

 Präsentiert von Mag. Ferdinand Koller, Mitarbeiter des Romano Centro und der Redaktion Antiziganismus-Bericht

 

Der Bericht ist die Publikation zu aktuellem Antiziganismus (Rassismus gegen als „Zigeuner“ wahrgenommene Personen) in Österreich. Gemeinsam mit Partnerorganisationen wurden Vorfälle der letzten Jahre gesammelt und in einem Bericht zusammengestellt. Das Ergebnis ist deutlich: Roma/Romnja und Sinti/Sintize sind in Österreich in allen Bereichen von Rassismus betroffen. Die Fälle reichen von verweigerten Dienstleistungen, Benachteiligungen am Arbeitsmarkt, Beleidigungen und Hetze im Internet, rassistischen Äußerungen von PolitikerInnen oder der Polizei, stereotypen Darstellungen in Medien bis hin zu Verhetzung und gewalttätigen Übergriffen. Antiziganismus ist in Österreich weit verbreitet und wenig kritisch hinterfragt. Antiziganistische Vorstellungen sind daher eher die Regel in der Mitte der Gesellschaft als die Ausnahme am „rechten Rand“.

 

In Kooperation mit den Burgenländischen Volkshochschulen

 

kenvakeri presentacija – Buchpräsentation

VERRSCHLEPPT, VERDRÄNGT, VERGESSEN.

ZUR ERINNERUNG AN DIE ROMNIJA UND ROMA AUS JABING.“

 

Freitag, 16. März 2018, 18:30 Uhr

Jabing – Gasthaus s`Dörfl, Obere Hauptstr.47, 7503 Jabing

 

Aus dem südburgenländischen Ort Jabing wurden mindestens 93 Menschen in Konzentrationslager verschleppt und größtenteils dort ermordet. Die Roma-Siedlung am südlichen Ortsrand wurde geplündert und zerstört. Die Geschichte der Jabinger Romnija und Roma droht in Vergessenheit zu geraten, weswegen nun mehrere Initiativen darauf aufmerksam machen wollen. Nach der Errichtung einer Gedenkstätte ist dies die erste Publikation, die sich dem Thema in ausführlicher Darstellung annimmt.

 

Folgende Beiträge sind darin enthalten:

Jakob Frühmann beschäftigt sich als Herausgeber und Jabinger mit der Frage, was die Erinnerung an die ehemaligen DorfbewohnerInnen bedeutet und warum diese so wichtig ist.

Gerhard Baumgartner schreibt aus historischer Perspektive zum Genozid an den österreichischen Roma und Sinti bzw. dem „Verschwinden“ der burgenländischen Roma-Siedlungen.

Stefan Horvath verfasst Gedichte und Kurzprosa. In seiner Literatur versucht er, jenen ohne Stimme Gehör zu verschaffen – etwa seiner Mutter aus Jabing.

 

In Kooperation mit der edition lex liszt 12

 

artschijipe, koncerto & genipe – Ausstellung, Konzert & Lesung

 

Ceija Stojka, Amenza Ketane – Hojda Willibald Stojka

Sonntag, 1. April 2018, 14:00 Uhr

Bildein, Mediathek, Florianigassa 1, 7521 Bildein (neben der Kirche)

 

Die Ausstellung und Lesung aus ihren Büchern ist eine Würdigung des bedeutenden Werkes der beeindruckenden Künstlerin Ceija Stojka, die sich bis zu ihrem Tod im Jänner 2013 gegen das Vergessen des Genozids an den Roma und Sinti und gegen Diskriminierung engagierte.

Aus ihrem ersten Buch – „Wir leben im Verborgenen“ – das 1988 erschien liest wieder, wie damals bei der Präsentation im Offenen Haus Oberwart, Martha Wedral.

Aus dem Buch – „auschwitz ist mein mantel“ wird Nuna Stojka lesen.

Musikalisch begleitet wird die Veranstaltung von der Gruppe Amenza Ketane – gegründet von Hojda Stojka, Sohn von Ceija Stojka. Er spielt von Kindheit an Gitarre. Ab den 1990er Jahren begann er die traditionellen Lieder der Lovara zu spielen. Angeregt von seiner Mutter gründete Hojda die Gruppe Amenza Ketane.

 

Ausstellung zu sehen bis 29. April 2018

Öffnungszeiten: Mo., Mi. & Fr. 8:00 bis 12:00 Uhr (beim Gemeindeamt Bildein anmelden) oder nach telefonischer Vereinbarung: Tel.: 03323/ 21999, Mobil: +43 664 1425534; E-Mail: kvgg@bildein.bgld.gv.at

 

In Kooperation mit dem Burgenländischen Geschichtenhaus und der Gemeinde Bildein

 

Informacijakero kirati – Informationsabend

über die Volksanwaltschaft

 

Donnerstag, 5. April 2018, 19:00 Uhr

Oberwart, Vereinslokal Roma-Service & KARIKA, Evangelische Kirchengasse 3, 7400 Oberwart

 

Die Volksanwaltschaft steht allen Menschen unabhängig vom Alter, der Herkunft, der Nationalität oder dem Wohnsitz zur Seite.

 

Informationen von Dr. Patricia Heindl-Kovac (Mitarbeiterin der Volksanwaltschaft)

 

Die Volksanwaltschaft steht allen Menschen unabhängig vom Alter, der Herkunft, der Nationalität oder dem Wohnsitz zur Seite. Die Volksanwaltschaft zählt zu den „Obersten Organen“ der Republik Österreich und kontrolliert seit 1977 auf Grundlage der Bundesverfassung die öffentliche Verwaltung. Seit 1. Juli 2012 hat die Volksanwaltschaft den verfassungsgesetzlichen Auftrag, im Rahmen eines Mandats der UNO die Einhaltung von Menschenrechten zu schützen und zu fördern.


In Kooperation mit dem Roma-Service und Verein KARIKA

 

 

Tagung – diveseskero talalinipe

Internationaler Romatag – Internacijonali Romengero Di 2018

 

Eine neue Generation von EuropäerInnen?

Junge Roma und Romnija und deren Selbstverständnis

 

Samstag, 7. April 2018, 14:00 Uhr – 18:00 Uhr

Offenes Haus Oberwart, Lisztgasse 12, 7400 Oberwart

 

Oft passiert es, wenn sich junge Menschen engagieren, dass die älteren eher abwartend, skeptisch, manchmal mit Unverständnis und gar nicht selten mit offener Ablehnung diesen Aktivitäten gegenüber stehen. Seit einiger Zeit macht eine neue Generation Roma mit ihren Aktionen auf sich aufmerksam, die sich inhaltlich und vom Stil her von Bisherigem unterscheidet. Junge Roma machen auf sich aufmerksam und deuten an, dass sich die Schwerpunkte der Volksgruppenarbeit in Zukunft doch erheblich verschieben könnten. Nicht mehr ausschließlich die Frage nach Gleichberechtigung, nach gesellschaftlicher Anerkennung der Leiden im Porajmos (Völkermord an den europäischen Roma in der Zeit des Nationalsozialismus) oder nach besseren Lebensverhältnissen stehen im Blickfeld, sondern verstärkt die Frage, nach der Identität (oder den Identitäten) von (jungen) Romnija und Roma in einer pluralistischen und meist auch urbanen Gesellschaft.

Junge Roma haben auch historische gesehen eine ganz zentrale Rolle für die Volksgruppe in Österreich gespielt. Und hätten sie damals auf die Alten gehört, wäre die Geschichte möglicherweise ganz anders verlaufen.

Vor 35 Jahren wurde nämlich in Oberwart die Roma-Bürgerrechtsbewegung in Österreich von jugendlichen Roma beziehungsweise damals sehr jungen Personen ins Leben gerufen.

 

Beim diesjährigen Symposium werden wir versuchen herauszufinden, wie diese Jugend tickt und ob sie das Potential in sich birgt, neue Perspektiven für die Volksgruppe zu eröffnen.

 

 Unterstützt von der Stadtgemeinde Oberwart, Gefördert von der Österreichischen Gesellschaft für Politische Bildung

 In Kooperation mit dem Offenen Haus Oberwart

 

Teilnahme Frei!

 

diskusijona, artschijipe & concerto – Diskussion, Ausstellung & Konzert

 

Um 19:30 Uhr veranstaltet der Verein KARIKAanlässlich „25 Jahre Anerkennung der Volksgruppe der Roma“ eine Ausstellung von der Roma Künstlerin Christina Horvath, eine Podiumsdiskussion und Musik mit Romano Rath & David Samer Trio sowie ein Buffet aus der Roma-Küche das den Austausch von Roma und Gatsche fördern soll.

 

 

Informacijakero kherodipe – Informationsbesuch

bei der Volksanwaltschaft

 

Donnerstag, 19. April 2018, 16:00 Uhr

Wien, Besucherzentrum Volksanwaltschaft, Singerstraße 17, 1015 Wien

BUS ab Oberwart, Abfahrt 14:00 Uhr!

 

Die Volksanwaltschaft zählt zu den „Obersten Organen“ der Republik Österreich und kontrolliert seit 1977 auf Grundlage der Bundesverfassung die öffentliche Verwaltung.

 

Führung: Dr. Patricia Heindl-Kovac (Mitarbeiterin der Volksanwaltschaft)

 

Seit 1. Juli 2012 hat die Volksanwaltschaft den verfassungsgesetzlichen Auftrag, im Rahmen eines Mandats der UNO die Einhaltung von Menschenrechten zu schützen und zu fördern. 2014 wurde das neue Besucherzentrum VA.TRIUM eröffnet, mit diesem öffnet sie weiter ihr Haus und lädt alle Bürgerinnen und Bürger ein, das Haus der Menschenrechte zu besuchen und sich auf spannende und vergnügliche Weise über die Entwicklung und Bedeutung der Menschenrechte sowie die Arbeit der Volksanwaltschaft als Rechtsschutzeinrichtung zu informieren. Ziel ist es, das Bewusstsein für Menschenrechte, Demokratie und die Aufgaben einer Rechtsschutzeinrichtung bei Bürgerinnen und Bürgern aller Altersgruppen zu stärken.

 

Anmeldungen bis spätestens 30. März 2018 unter 01/749 63 – 15, Romano Centro oder 0664/3581489 Roma Volkshochschule Burgenland In Kooperation mit dem Romano Centro

 

 

Tschibtschakero taj kulturakero workshop

Sprach-Kultur-Workshop

 

Tu Roman vakeres? – Sprichst du Roman?

 

Samstag, 21. April 2018; 10:00 Uhr – 18:00 Uhr

Volkshochschule Süd, Schulgasse 17/3, 7400 Oberwart

 

Was ist Roman, wie klingt die Roma-Sprache, was ist ihre Kultur?

Eine Einführung in Geschichte, Kultur und Sprache der Burgenland-Roma mit

Susanne Horvath und David Samer.

 

Teilnahme Gratis!

 Anmeldung bis spätestens 30. März 2018 erforderlich unter 03352/345250 – Burgenländische Volkshochschulen – Regionalstelle Süd

Weite Infos unter www.vhs-roma.eu


Ubuntu Festival

Südafrika

April 2018

http://ubuntufest.org/

UBUNTU-WEB-COVER.png


fa922852bc.pngKunst, Kultur, Reisen und Zukunftsthemen

http://steemit.com@martinamartini

Screenshot 2018-02-26 11.03.11

Eine Südburgenländerin bloggt seit Dezember 2017 auf Steemit.

Die Kulturlady hat sich den Schwerpunkt Kunst, Kultur, Reisen und Zukunftsthemen verschrieben.

Dazwischen werden Erzählungen und ansprechende Fotografien eingestreut.

Fast täglich neue Beiträge, ab und zu auch über die südostösterreichische Kulturszene!


image1.jpeg

Ein in Oberpullendorf gebürtiger junger Südburgenländer bereist zur Zeit die Welt. Nach vielen Europareisen und einem Aufenthalt in New York folgten Neuseeland und Bali, die Gili Inseln, Singapur und Rom und derzeit bereist er mit einem ehemaligen Schulfreund Thailand. Die Berichte von seiner Indonesien- und Thailandreise können alle hier gelesen werden. Und es geht weiter!

fa922852bc

Your Mate’s Blog: https://steemit.com/travel/@yourmate

Links zu den bisherigen Beiträgen: http://yourmates.world/

 Screenshot 2018-02-26 11.05.12.png


Bildschirmfoto 2016-06-06 um 17.20.29

 http://burgenlaendischerkulturbund.wordpress.com

 https://www.facebook.com/bgldkulturbund/


facebook-76536_1280

Bildquelle: Pixabay

Facebook-Empfehlungen

Hier könnt ihr eure Events selbst eintragen!

Im SüdostKULTURnetz und beim KUKURUZKLAN!

Für Musiker: Musik.at und Blues.at

 

sokun-logo-2-web1

KUKURUZKLAN https://www.facebook.com/groups/208225767548/edit/

SüdostKULTURnetz https://www.facebook.com/suedostKULTURnetz

Musikernetzwerk Österreich https://www.facebook.com/groups/388027177897604/?fref=nf

Blues.at https://www.facebook.com/groups/552030991497245/

Events.at https://www.facebook.com/eventsat/


Screenshot 2018-03-01 16.18.51.png

Nachhaltigkeitsflagge_Online-Verwendung

25 – 27 May 2018

LAND ART DAYS

7543 Neusiedl bei Güssing, Burgenland

Kontakt:

Gia Simetzberger

Mail: friendlyworld at a1.net

Phone ++43 (0)664 5671784

Details:

https://www.nachhaltigesoesterreich.at/?aktion=land-art-days-2018

https://akademiestegersbach.wordpress.com/eigene-termine/eigene-termine-2018/land-art-days-2018/

 

Aktionstage-Banner-Loewenzahn_828x315.jpg


Die Lernmanufaktur

http://www.die-lernmanufaktur.org

 


Die Lebenskoppel

https://www.lebenskoppel.at

 


A R C H I V

A R C H I V

A R C H I V

 

„Sieben und vier“ und Christof Deissl

Hausgemachtes von Tango bis Django

10. März 2018, 19:30 Uhr, Eberau

siebenundvier_fly_A5_Eberau

Liebe Musikfreunde,

erlauben Sie, auf unseren Auftritt hinzuweisen:

Samstag, 10. März 19:30 Uhr im Kulturforum Südburgenland, Eberau,

Hauptplatz 27  –  Eintritt: 10 Euro

Das Duo sieben und vier wird durch einen dritten Musiker unterstützt:

Christof Deissl – Kontrabass

Mit freundlichen Grüßen,

Günther Schalk

 


 

Screenshot 2018-01-06 23.09.34.png

An vier Wochenenden und drei Mittwochen gibt es wieder Vorträge & Seminare mit international bekannten Wissenschaftlern, Privatforschern und Buchautoren und Dokumentarfilme zu aktuellen grenzwissenschaftlichen Themen.

Dr. RAIK GARVE – DIE GEHEIMEN WELTRAUMPROGRAMME UND DAS AUFKOMMENDE INTERSTELLARE ZEITALTER

PACKING FOR MARS (FILM)
EIN MANN AUF DER SPUR DER WAHRHEIT

HEINRICH KUSCH – ASIENS UNTERWELT

DAS CHEOPS PROJEKT
DAS EISEN DER PHARAONEN

STEFFI STEINECKER & GERHARD PRAHER – EXTRATERRESTRISCHE & INNERIRDISCHE TELEPATHIE; TELEPATHIE − DIE SPRACHE DES UNIVERSUMS LOTHAR LAUER – 2018 – DAS GEHEIMNIS DER INNEREN ERDE WIRD ENTHÜLLT

THEMENWOCHENENDE INNERERDE

LOTHAR LAUER – 2018 – DAS GEHEIMNIS DER INNEREN ERDE WIRD ENTHÜLLT

THEMENWOCHENENDE INNERERDE, CHRISTA LAIB-JASINSKi, THALUS VON ATHOS – BUCH 3, 4 + 5

JENSEITS DES GREIFBAREN (Film)
ENGEL, GEISTER & DÄMONEN

MEHR INFOS zum Kongressprogramm 2018 auf der Homepage von GRENZWISSEN AKTUELL unter grenzwissen.aktuell.glueckswochen.at und im Folder 2018

Kongressort: Hotel Steirisch Ursprung, Brodersdorferstraße 85, A-8200 Brodingberg
Tel: +43 3117 5171, Fax: +17 hotel. at. steirischursprung.at
www.steirischursprung.at

Kontakt: Susanne Schwarzer

print/webdesign/kultur/eventmanagement, Reigersberg 27, A-8262 Ilz,  +43 (0)664 3720024 grenzwissen at glueckswochen.at

 


st-patricks-day-2130025_1280

KUGA, Großwarasdorf

Am Samstag, den 10.3.2018, 20 Uhr,

freuen wir uns wieder, die Gruppe

BOXTY – Bittersweet Irish Folk

bei der Irischen Nacht

begrüßen zu dürfen. Genießen Sie irische Balladen, wo es, wie im täglichen Leben, um Liebe, Tod, Eifersucht, Alkohol, Leidenschaft und Trennung geht. Der irische Sänger Eamonn Donnelly erzählt schöne Geschichten aus seiner Heimat, deren Zauber man sicht nicht entziehen kann.


13. März 2018

Vernissage in Köszeg

bartha_tornay_plakát

bartha_tornay_1


 

bartha_tornay_2

Hiermit übermittle ich die Einladung für die nächste Veranstaltung im

Diakonie FORUM Oberwart

Am 14. März 2018

von 15 bis 17 Uhr laden wir zu einem

Cafe Spezial – dem „TANZCAFE moving borders“ mit Liz King.

Event-Link Facebook: https://www.facebook.com/events/2192023994378248/

Ich freue mich auf ein Wiedersehen und bedanke mich fürs Teilen/Weiterverbreiten!
Elke Marksteiner
Koordinatorin


Hallo, am 7.3. 2018 um 16:00 Uhr findet in der Volksschule Gerersdorf ein Informationsvortrag über

Sehen ohne Augen

statt.

Hier ein BERICHT: https://steemit.com/de-stem/@martinamartini/sehen-ohne-augen-eine-potentialfoerderung-mit-grosser-zukunft-und-ein-lichtblick-fuer-unsere-welt


2. KONGRESS

GRENZWISSEN AKTUELL – GEHEIMNISSEN AUF DER SPUR

bis 3. März 2018 laufend

>> DETAILS: GA-Folder_2018_red


st-patricks-day-2130025_1280.jpg

Patrick’s Day 2018

St.Patricks Special

Samstag 17. März 2018

live @  Blues Pub Traverse Königsdorf


*The Mind The Gap* & *Jodosamma*
Irish Beer & Whiskey


Beginn 20.00 / Eintritt freie Spende

Helfried Pauss

Bildquelle obiges Bild: Pixabay

27067613_1857313277644174_7239646084958958329_n.jpg

Buchschachen, Eberau, Feldbach, Wien…

In diesem Artikel: Veranstaltungen in Oberschützen, Buchschachen, Köszeg, Brodingberg, Stegersbach, Königsdorf, Oberwart, Feldbach, Rudersdorf, Eberau, Wien und Südafrika (nicht chronologisch geordnet, bitte stöbern!)

Extratipp: Die Uhudler Bluesband und ihre CD wurden vor kurzem in einem Artikel gewürdigt: https://steemit.com/deutsch/@martinamartini/die-uhudler-bluesband-und-der-zuagroastn-blues

9. Februar 2018

KUKMA-Ausstellung in Buchschachen

Musik von The Swinging Strings

image001.gif

> Liebe Musikfreunde,

> Wir sind von der Kukma eingeladen worden, am 9.2. anlässlich einer Ausstellung zu spielen. Bitte an Interessierte weiterleiten.

> Herzliche Grüße, Günther Schalk, Lindegg 80, A-8283 Bad Blumau, +43/3385/22009, mobil     +43/664730550

> Pressetext Swinging Strings

Screenshot 2018-01-27 11.31.46.png

Ihre Inspiration fließt aus vielen Quellen – da wird nichts ausgelassen. Sei es Steve Wonder oder Carlos Santana oder Django Reinhardt, sei es das pannonische Gefühl im Sinne von Toni Stricker, oder Samba do Brazil oder der Ohrwürmer des Amerikan Songbooks. Seien es die anheimelnden Klänge im Dreivierteltakt oder der immer beliebte Blues. Eine stimmige Mischung aus Bekanntem, aber nicht ohne Überaschungen wird mit viel Gefühl und viel Elan präsentiert.

 

Screenshot 2018-01-27 11.32.44.png

VARIATIONEN IN FARBE

Der rührige Kunst- und Kulturverein KUKMA lädt zu einer

Vernissage am Freitag, dem 9. Februar 2018 in der Dorfscheune in Buchschachen (Südburgenland) ein.

Beginn: 18:00 Uhr

Begrüßung: Anton Dirnberger, kukma-Obmann

Musikalische Umrahmung: Swinging Strings (Günther Schalk, Andrea Linzer)

Ausstellende KünstlerInnen: Anton Dirnberger, Manfred Dörre, Josef Grundwald, Ingrid Guggenberger, Ernsa Nachtnebel und Heidelinde Ritter

> Einladung_Dorfscheune_2018_DV

> Einladung_Dorfscheune_2018_Web

Screenshot 2018-01-17 12.17.52_preview.png


 

OBERWART

RUDI BIBER TRIO 

9. Februar 2018 

im Tamdhu

http://www.biberrudi.com/

+43 664 52 61 938
E-Mail pub at tamdhu.at
Wienerstraße 51, 7400 Oberwart, Österreich

EBERAU

Steirische Weltmusik mit Kernöl

am 10.Feber um 19:30

im Kultuforum in Eberau

Eine hölzerne Knopferlharmonika, kombiniert mit einer blechernen Tuba ,das ist  „Tubonika“.

Zurückgekehrt von einem Gastspiel in Vietnam, überrascht das steirische Duo( Johannes Kölbl und Tobias Weiß) mit ungewohnten Klängen: Zwei Instrumente, die unterschiedlicher nicht sein können, in ihrem Kontrast aber wunderbar harmonieren. Die steirische Quetschn fiedelt geschmeidige Melodien, die Tuba umschlingt diese mit voluminösen Tönen. Begonnen hat die Bekanntschaft auf einer Konzerttour. Dabei haben sich die beiden Instrumente mit ihren steirischen Instrumentalisten bei der Straßenmusik gefunden. Seither sind sie unzertrennlich – und erklingen beziehungsweise spielen notfalls auch ohne Kernöl.

Zu hören am 10.Feber( ja, am Faschingssamstag) im Kulturforum Südburgenland in Eberau. Beginn ist um 19:30, der Eintritt beträgt 10 Euro.

PS.: Tonbeispiele auf http://www.tubonika.com/ anhören!

Duo Tubonika am 10.02 (1)

 


Ausstellung

PURE EMOTION

Andrea Linzer

Die Ausstellung ist bis 17. Februar 2018 zu den Öffnungszeiten des Kulturzentrums Oberschützen frei zugänglich.

Künstlerin: Andrea Linzer
Tel: +43(0)664-9252239
Web: www.innereharmonie.at


Screenshot 2018-01-06 23.09.34.png

>> DETAILS: GA-Folder_2018_red

2. KONGRESS

GRENZWISSEN AKTUELL – GEHEIMNISSEN AUF DER SPUR

Mitte Januar – 3. März 2018

FLYER PDF: GA-Folder_2018_red

An vier Wochenenden und drei Mittwochen gibt es wieder Vorträge & Seminare mit international bekannten Wissenschaftlern, Privatforschern und Buchautoren und Dokumentarfilme zu aktuellen grenzwissenschaftlichen Themen.

Dr. RAIK GARVE – DIE GEHEIMEN WELTRAUMPROGRAMME UND DAS AUFKOMMENDE INTERSTELLARE ZEITALTER

PACKING FOR MARS (FILM)
EIN MANN AUF DER SPUR DER WAHRHEIT

HEINRICH KUSCH – ASIENS UNTERWELT

DAS CHEOPS PROJEKT
DAS EISEN DER PHARAONEN

STEFFI STEINECKER & GERHARD PRAHER – EXTRATERRESTRISCHE & INNERIRDISCHE TELEPATHIE; TELEPATHIE − DIE SPRACHE DES UNIVERSUMS LOTHAR LAUER – 2018 – DAS GEHEIMNIS DER INNEREN ERDE WIRD ENTHÜLLT

THEMENWOCHENENDE INNERERDE

LOTHAR LAUER – 2018 – DAS GEHEIMNIS DER INNEREN ERDE WIRD ENTHÜLLT

THEMENWOCHENENDE INNERERDE, CHRISTA LAIB-JASINSKi, THALUS VON ATHOS – BUCH 3, 4 + 5

JENSEITS DES GREIFBAREN (Film)
ENGEL, GEISTER & DÄMONEN

MEHR INFOS zum Kongressprogramm 2018 auf der Homepage von GRENZWISSEN AKTUELL unter grenzwissen.aktuell.glueckswochen.at und im Folder 2018

Kongressort: Hotel Steirisch Ursprung, Brodersdorferstraße 85, A-8200 Brodingberg
Tel: +43 3117 5171, Fax: +17 hotel. at. steirischursprung.at
www.steirischursprung.at

Kontakt: Susanne Schwarzer

print/webdesign/kultur/eventmanagement, Reigersberg 27, A-8262 Ilz,  +43 (0)664 3720024 grenzwissen at glueckswochen.at

http://grenzwissen.aktuell.glueckswochen.at

www.glueckswochen.at

http://das.kino.glueckswochen.at

www.susanneschwarzer.com


15. Februar 20187

1050 Wien

Ausstellung

Before The Beginning & After The End

Before_Invite_web

Before_Invite_2Before_Invite_1

 


Köszeg, Burg Jurisics (im Zentrum)

Ausstellung FEUER (Tüz)

Vernissage am 16. Februar 2018, Beginn 17:00 Uhr

Screenshot 2018-01-20 16.47.41.png

 

megh_tuz_eleje

megh_tuz_háta

Einladung PDF

megh_tuz


Vorankündigung

Pinkabluesfestival 2018

steht diesmal unter dem Motto „Blues Ladies Night“ mit sechs teilnehmenden Bands.

Alle Details sind schon auf der Webseite: www.pinkabluesfestival.at

Liebe Grüße, Sigi Flamisch, 0676 3394415

image001


26906248_2148829062018321_1248342681_o

 

ARTE NOAH – Kunst hilft Tieren in Not 2018

Es gibt auch einen Kunst-Wettbewerb!

https://www.arte-noah.at/

https://steemit.com/deutsch/@martinamartini/arte-noah-kunst-hilft-tieren-in-not

Screenshot 2017-12-29 17.19.41.png


Mitteilung des Fotoclubs Rudersdorf

Hallo liebe Leute, ich habe jetzt im Jänner viel Arbeit und Termine. Der nächste Stammtisch wird daher erst am Mittwoch 14. oder 21 Februar 2018 stattfinden.Hg und Gut Licht Toni

Am 11. April 2018 mache ich wieder einen

Fotokurs,

eher für Anfänger oder auch für Fotobegeisterte die wieder einmal die Grundlagen durchgehen möchten bei der Volkshochschule in Fürstenfeld (Kurs Nr. 124). 3 Abende á 4 Stunden. Euro 110,–


2. Februar 2018

Infoabend Mediale Heilerausbildung

Wagenhals bei Bad Waletrsdorf

> MH Infoabend Wagenhals 01022018


7.2.2018 Flüchtlingswerk der Diakonie in Oberwart

Ich möchte hiermit zum ersten Event der Veranstaltungsreihe 2018 im Diakonie FORUM in Oberwart einladen und/oder ersuchen die Einladung nach Möglichkeit in eurem Netzwerk zu teilen. Am 7. Februar von 15 bis 17 Uhr dürfen wir im Diakonie FORUM Oberwart zum „Begegnungscafe AKTIV mit Dagmar“ einladen.
Für Speis und Trank ist gesorgt, zudem informieren wir über das Jahresprogramm im FORUM – alle Workshops, Aktivitäten und Events des Jahres!  Für die Unterstützung / Verbreitung bedankt sich und auf zahlreiche Besucher freut sich
Mit freundlichen Grüßen Elke Marksteiner, Koordinatoren
Diakonie Forum
Diakonie Flüchtlingsdienst gem. GmbH
Wiener Straße 1
7400 Oberwart, Austria
Mobil: +43 (0) 664/88 98 49 41
Fax: +43 (0) 2682/205 770 011 68


 

 


Helfried Pauss

Patrick’s Day 2018

 

St.Patricks Special

Samstag 17. März 2018

live @

Bluespub Traverse Königsdorf


*The Mind The Gap* & *Jodosamma*
Irish Beer & Whiskey


Beginn 20.00 / Eintritt freie Spende

 


Ubuntu Festival

Südafrika

April 2018

http://ubuntufest.org/

 

UBUNTU-WEB-COVER.png

Bildschirmfoto 2016-06-06 um 17.20.29

A R C H I V

 


EINLADUNG 

ERWECKE deine KRÄFTE im TANZ

zur Live Musik der WELLENREITER

Samstag 3. Februar 2018

zum Fest des wiedererweckten Lichts 
Kastell Stegersbach (7551) Sparkassenplatz 2
Von 17 – 19 Uhr 
Eintritt: Freie Spende
Einige meiner Bilder werden den Raum noch mehr Licht und Wärme geben.
Ich freue mich auf viele liebe Menschen/Tänzer!
Renate
Bitte weitersagen!!! 
Wellenreiter Bild
Zu dieser besonderen Zeit möchte Mecky euch ein paar Anregungen mitgeben:

Die Lichtjungfrau BRIGID

In diesem neuen Licht erscheint die Göttin als die schöne Lichtjungfrau Brigid – „die vom Strahlenkranz umgebene“ – und löst damit die dunkle, schwarz e Göttin ab, die als Percht, Cerridwen oder auch Morrigane den Winter beherrschte.
Mit ihr steigen die Elementarwesen und Fruchtbarkeitsgeister aus der Erde, allen voran der Bär! Der Dickpelz, noch recht steif und schlaftrunken, steckt an diesem Tag, angeblich zum ersten Mal, seine Nase aus der Höhle, um zu sehen, wie weit der Frühling schon gediehen ist.
Der Bär ist kein anderer als der wiedegeborene, noch verhüllte jugendliche Sonnengott.
Noch ist er wild, „Berserkerhaft“.

Jedes der keltischen Jahreskreisfeste ist verbunden mit diesen Mythen, mit Helden, Göttern und Göttinnen. Und durch die Identifikation und Verschmelzung mit diesen Wesen entsteht Heilung und Erlösung. Sie leben es uns vor. Wichtig dabei ist, dass wir diese Feste in unser Leben holen und mit unserem Leben verbinden. Keine aufgesetzten Rituale! Ganz einfach auf das achten, was wir erleben und wahrnehmen. Und wenn es ein Sonnenstrahl ist.

Imbolc und die Kraft der Lebendigkeit

Imbolc ist ein Fest, wo wir uns erinnern sollen an das noch ganz Ungebrochen, das durch und durch Lebendige, die wilde Energie des Frühlings, die es schafft, alles wieder zum Leben zu erwecken. Sich erinnern, wie es sich anfühlt, Kind oder Jugendlicher zu sein. Alleine Kinder anzuschauen, wie sie vor Lebenigkeit sprühen, lebendig bis zum Anschlag, ist Heilung. Oder Jugendliche, deren Erotik aufkeimt, wo das ganze Lebensgefühl noch durchdrungen ist von erotischen Gefühlen, Verliebtheiten. Das alles gehört zu diesem Fest und soll unsere Verkrustungen aufsprengen wie ein wilder Föhnsturm. Man muß sich ja nur vorstellen, wieviel Energie es braucht, dass unserer Bäume wieder zum sprießen anfangen, oder die Blumen durch die Schneedecke durchbrechen. Wieviel Lebenswillen, wieviel Lust!

Die Weiße Göttin und das Jahresrad

Der Herrschaftsantritt der Weißen Göttin und des Götterbärs war das Ende der Weihnachtszeit.
Ihre Herrschaft dauerte bis Mai.
Man muß auch noch wissen, daß das Jahresrad vom 25.11. dem Katharinentag bis Lichtmeß angehalten wurde.
Es gibt noch heut den Spruch: „Kathrein stellt das Tanzen ein“.
Das Jahresrad – im höchsten Norden auch das Sonnenrad – stand in dieser Zeit still, und damit hatte auch die Tanzdrehung zu unterbleiben.
Um so weniger verwunderlich ist es dann, daß ab Lichtmeß besonders gerne getanzt und gefeiert wurde.

 

27.1.2018

Autorenlesung klein..jpg

Am 27. Jänner 2018 im „Kulturforum Südburgenland“, Eberau, Bgld.

Ihr erster Krimi,“Miederhosenmord“ wurde zu einem  Hit: Zu originell und spannend ist das Muster, nach dem diese „wahre“ Geschichte im Damischtal gestrickt ist.

Also hat Klaudia Blasl mit dem „Gamsbartmassaker“ eine tödliche Fortsetzung geschrieben, Figuren und Begebenheiten grotesk überzeichnet, eine Wirklichkeit gestaltet, die mehr ist als die skurrile Verschränkung von Mord und Provinz.

MH Infoabend Wagenhals 01022018

Am 27. Jänner liest sie aus ihrem Roman im Kulturforum Südburgenland in Eberau.

Beginn ist um 19:30 Uhr.

Andrea Linzer steuert mit ihrer Geige die passenden Klänge bei.


 

 

Kukma in Buchschachen am 9. Februar 2018, Andrea Linzer am 18. Jänner 2018 in Oberschützen, Wellenreiter am 3. Februar in Stegersbach, 16. Februar 2018 FEUER in Köszeg und weitere bemerkenswerte Tipps (Update 20012018)

In diesem Artikel:

Veranstaltungen in Oberschützen, Buchschachen, Köszeg, Brodingberg, Stegersbach Feldbach und Eberau

VARIATIONEN IN FARBE

Der rührige Kunst- und Kulturverein KUKMA lädt zu einer

Vernissage am Freitag, dem 9. Februar 2018 in der Dorfscheune in Buchschachen (Südburgenland) ein.

Beginn: 18:00 Uhr

Begrüßung: Anton Dirnberger, kukma-Obmann

Musikalische Umrahmung: Swinging Strings (Günther Schalk, Andrea Linzer)

Ausstellende KünstlerInnen: Anton Dirnberger, Manfred Dörre, Josef Grundwald, Ingrid Guggenberger, Ernsa Nachtnebel und Heidelinde Ritter

> Einladung_Dorfscheune_2018_DVEinladung_Dorfscheune_2018_WebScreenshot 2018-01-17 12.17.52_preview.png


PURE EMOTION

Vernissage mit Werken von Andrea Linzer

 

23270331_1476507959052490_2125522307128700663_o.jpg

Bericht online:  https://www.meinbezirk.at/oberwart/leute/pure-emotionen-mit-andrea-linzer-im-kuz-oberschuetzen-d2380413.html

Das Kulturzentrum Oberschützen bietet am Donnerstag, 18. Januar 2018 um 19:00 Uhr den Rahmen für die zweite eigene Ausstellung von Andrea Linzer, die durch LR Helmut Bieler eröffnet wird.

Unter dem Motto „Pure Emotion“ folgt die Präsentation ihrer Werke, die allesamt tiefe Emotionen und auch Lebensfreude vermitteln wollen. Die Künstlerin möchte mit ihren sehr farbintensiven Bildern das Herz und die Seele des Betrachters berühren und erfreuen.

Andrea Linzer beschäftigt sich als Künstlerin sowohl mit Farben, als auch mit Klängen. Dementsprechend wird es als besonderen „Ohrenschmaus“ eine bewusst anders gestaltete musikalische Umrahmung geben.
Die meditative Musik der Gruppe SEELENGEFLÜSTER, in der die Künstlerin selbst, neben Regina Fröhlich (Vocal) und Michaela Gold (Panta Rhei, N’Goni, Trommel) die Violine spielt, entsteht genauso wie die Werke von Andrea Linzer in diesem einzigen Augenblick, in dem sie erklingen.
Die autodidakte Malerin experimentiert hauptsächlich mit Acrylfarben und integriert manchmal auch verschiedenste Stoffe und Materialien in ihre Kunstwerke.
„Malen ist für mich Ausdruck, Freude, Meditation, Stille, Innehalten. Ein Eintauchen in die Tiefe der Seele und zum Ausdruck bringen, was im Moment „da“ ist.
Beim Malen denke ich nicht, ich lasse mich führen.
Jedes Bild entsteht im Tun, es kommt aus einer anderen Ebene“, sagt die Künstlerin.

Die Ausstellung ist bis 17. Februar 2018 zu den Öffnungszeiten des Kulturzentrums frei zugänglich.

Datum: Donnerstag, 18. Jänner 2018 19:00 Uhr
Ort: Kulturzentrum Oberschützen

Künstlerin: Andrea Linzer
Tel: +43(0)664-9252239
Web: www.innereharmonie.at


Screenshot 2018-01-06 23.09.34.png

>> DETAILS: GA-Folder_2018_red

2. KONGRESS

GRENZWISSEN AKTUELL – GEHEIMNISSEN AUF DER SPUR

Januar – 3. März 2018

FLYER PDF: GA-Folder_2018_red

An vier Wochenenden und drei Mittwochen gibt es wieder Vorträge & Seminare mit international bekannten Wissenschaftlern, Privatforschern und Buchautoren und Dokumentarfilme zu aktuellen grenzwissenschaftlichen Themen.

Dr. RAIK GARVE – DIE GEHEIMEN WELTRAUMPROGRAMME UND DAS AUFKOMMENDE INTERSTELLARE ZEITALTER

PACKING FOR MARS (FILM)
EIN MANN AUF DER SPUR DER WAHRHEIT

HEINRICH KUSCH – ASIENS UNTERWELT

DAS CHEOPS PROJEKT
DAS EISEN DER PHARAONEN

STEFFI STEINECKER & GERHARD PRAHER – EXTRATERRESTRISCHE & INNERIRDISCHE TELEPATHIE; TELEPATHIE − DIE SPRACHE DES UNIVERSUMS LOTHAR LAUER – 2018 – DAS GEHEIMNIS DER INNEREN ERDE WIRD ENTHÜLLT

THEMENWOCHENENDE INNERERDE

LOTHAR LAUER – 2018 – DAS GEHEIMNIS DER INNEREN ERDE WIRD ENTHÜLLT

THEMENWOCHENENDE INNERERDE, CHRISTA LAIB-JASINSKi, THALUS VON ATHOS – BUCH 3, 4 + 5

JENSEITS DES GREIFBAREN (Film)
ENGEL, GEISTER & DÄMONEN

MEHR INFOS zum Kongressprogramm 2018 auf der Homepage von GRENZWISSEN AKTUELL unter grenzwissen.aktuell.glueckswochen.at und im Folder 2018

Kongressort: Hotel Steirisch Ursprung, Brodersdorferstraße 85, A-8200 Brodingberg
Tel: +43 3117 5171, Fax: +17 hotel. at. steirischursprung.at
www.steirischursprung.at

Kontakt: Susanne Schwarzer

print/webdesign/kultur/eventmanagement, Reigersberg 27, A-8262 Ilz,  +43 (0)664 3720024 grenzwissen at glueckswochen.at

http://grenzwissen.aktuell.glueckswochen.at

www.glueckswochen.at

http://das.kino.glueckswochen.at

www.susanneschwarzer.com


EINLADUNG 
ERWECKE deine KRÄFTE im TANZ
-zur Live Musik der WELLENREITER
Samstag 3. Februar, 2018 ——zum Fest des wiedererweckten Lichts 
Kastell Stegersbach (7551) Sparkassenplatz 2
Von 17 – 19 Uhr 
Eintritt: Freie Spende
Einige meiner Bilder werden den Raum noch mehr Licht und Wärme geben.
Ich freue mich auf viele liebe Menschen/Tänzer!
Renate
Bitte weitersagen!!! 
Wellenreiter Bild
Zu dieser besonderen Zeit möchte Mecky euch ein paar Anregungen mitgeben:

Die Lichtjungfrau BRIGID

In diesem neuen Licht erscheint die Göttin als die schöne Lichtjungfrau Brigid – „die vom Strahlenkranz umgebene“ – und löst damit die dunkle, schwarz e Göttin ab, die als Percht, Cerridwen oder auch Morrigane den Winter beherrschte.
Mit ihr steigen die Elementarwesen und Fruchtbarkeitsgeister aus der Erde, allen voran der Bär! Der Dickpelz, noch recht steif und schlaftrunken, steckt an diesem Tag, angeblich zum ersten Mal, seine Nase aus der Höhle, um zu sehen, wie weit der Frühling schon gediehen ist.
Der Bär ist kein anderer als der wiedegeborene, noch verhüllte jugendliche Sonnengott.
Noch ist er wild, „Berserkerhaft“.

Jedes der keltischen Jahreskreisfeste ist verbunden mit diesen Mythen, mit Helden, Göttern und Göttinnen. Und durch die Identifikation und Verschmelzung mit diesen Wesen entsteht Heilung und Erlösung. Sie leben es uns vor. Wichtig dabei ist, dass wir diese Feste in unser Leben holen und mit unserem Leben verbinden. Keine aufgesetzten Rituale! Ganz einfach auf das achten, was wir erleben und wahrnehmen. Und wenn es ein Sonnenstrahl ist.

Imbolc und die Kraft der Lebendigkeit

Imbolc ist ein Fest, wo wir uns erinnern sollen an das noch ganz Ungebrochen, das durch und durch Lebendige, die wilde Energie des Frühlings, die es schafft, alles wieder zum Leben zu erwecken. Sich erinnern, wie es sich anfühlt, Kind oder Jugendlicher zu sein. Alleine Kinder anzuschauen, wie sie vor Lebenigkeit sprühen, lebendig bis zum Anschlag, ist Heilung. Oder Jugendliche, deren Erotik aufkeimt, wo das ganze Lebensgefühl noch durchdrungen ist von erotischen Gefühlen, Verliebtheiten. Das alles gehört zu diesem Fest und soll unsere Verkrustungen aufsprengen wie ein wilder Föhnsturm. Man muß sich ja nur vorstellen, wieviel Energie es braucht, dass unserer Bäume wieder zum sprießen anfangen, oder die Blumen durch die Schneedecke durchbrechen. Wieviel Lebenswillen, wieviel Lust!

Die Weiße Göttin und das Jahresrad

Der Herrschaftsantritt der Weißen Göttin und des Götterbärs war das Ende der Weihnachtszeit.
Ihre Herrschaft dauerte bis Mai.
Man muß auch noch wissen, daß das Jahresrad vom 25.11. dem Katharinentag bis Lichtmeß angehalten wurde.
Es gibt noch heut den Spruch: „Kathrein stellt das Tanzen ein“.
Das Jahresrad – im höchsten Norden auch das Sonnenrad – stand in dieser Zeit still, und damit hatte auch die Tanzdrehung zu unterbleiben.
Um so weniger verwunderlich ist es dann, daß ab Lichtmeß besonders gerne getanzt und gefeiert wurde.

26906248_2148829062018321_1248342681_o

 


Köszeg, Burg Jurisics (im Zentrum)

Ausstellung FEUER (Tüz)

Screenshot 2018-01-20 16.47.41.png

 

megh_tuz_eleje

megh_tuz_háta

Vernissage am 16. Februar 2018, Beginn 17:00 Uhr

Einladung PDF

megh_tuz


Vorankündigung

Das

Pinkabluesfestival 2018

steht diesmal unter dem Motto „Blues Ladies Night“ mit sechs teilnehmenden Bands.

Alle Details sind schon auf der Webseite: www.pinkabluesfestival.at

Liebe Grüße, Sigi Flamisch, 0676 3394415

image001


KQlogokl

 

ARTE NOAH – Kunst hilft Tieren in Not 2018

Es gibt auch einen Kunst-Wettbewerb!

https://www.arte-noah.at/

https://steemit.com/deutsch/@martinamartini/arte-noah-kunst-hilft-tieren-in-not

Screenshot 2017-12-29 17.19.41.png

 

 


Bildschirmfoto 2016-06-06 um 17.20.29

BLUES in Eberau 30. Juni 2018 | Zweiter GRENZWISSEN KONGRESS in Brodingberg 19.1. bis 3.3.2018

Vorankündigung

Das Pinkabluesfestival 2018 steht diesmal unter dem Motto „Blues Ladies Night“ mit sechs teilnehmenden Bands.

Alle Details sind schon auf der Webseite: www.pinkabluesfestival.at

Liebe Grüße, Sigi Flamisch, 0676 3394415

image001


Screenshot 2018-01-06 23.09.34.png

DETAILS: GA-Folder_2018_red

2. KONGRESS

GRENZWISSEN AKTUELL – GEHEIMNISSEN AUF DER SPUR

Januar – 3. März 2018

FLYER PDF: GA-Folder_2018_red

An vier Wochenenden und drei Mittwochen gibt es wieder Vorträge & Seminare mit international bekannten Wissenschaftlern, Privatforschern und Buchautoren und Dokumentarfilme zu aktuellen grenzwissenschaftlichen Themen.

Dr. RAIK GARVE –DIE GEHEIMEN WELTRAUMPROGRAMME UND DAS AUFKOMMENDE INTERSTELLARE ZEITALTER

PACKING FOR MARS (FILM)
EIN MANN AUF DER SPUR DER WAHRHEIT

HEINRICH KUSCH – ASIENS UNTERWELT

DAS CHEOPS PROJEKT
DAS EISEN DER PHARAONEN

STEFFI STEINECKER & GERHARD PRAHER – EXTRATERRESTRISCHE & INNERIRDISCHE TELEPATHIE; TELEPATHIE − DIE SPRACHE DES UNIVERSUMS LOTHAR LAUER – 2018 – DAS GEHEIMNIS DER INNEREN ERDE WIRD ENTHÜLLT

THEMENWOCHENENDE INNERERDE

LOTHAR LAUER – 2018 – DAS GEHEIMNIS DER INNEREN ERDE WIRD ENTHÜLLT

THEMENWOCHENENDE INNERERDE, CHRISTA LAIB-JASINSKi, THALUS VON ATHOS – BUCH 3, 4 + 5

JENSEITS DES GREIFBAREN (Film)
ENGEL, GEISTER & DÄMONEN

MEHR INFOS zum Kongressprogramm 2018 auf der Homepage von GRENZWISSEN AKTUELL unter grenzwissen.aktuell.glueckswochen.at und im Folder 2018

Kongressort: Hotel Steirisch Ursprung, Brodersdorferstraße 85, A-8200 Brodingberg
Tel: +43 3117 5171, Fax: +17 hotel. at. steirischursprung.at
www.steirischursprung.at

Kontakt: Susanne Schwarzer

print/webdesign/kultur/eventmanagement, Reigersberg 27, A-8262 Ilz,  +43 (0)664 3720024 grenzwissen at glueckswochen.at

http://grenzwissen.aktuell.glueckswochen.at

www.glueckswochen.at

http://das.kino.glueckswochen.at

www.susanneschwarzer.com


KQlogokl

 

 

ARTE NOAH – Kunst hilft Tieren in Not 2018

Info:

https://www.arte-noah.at/

https://steemit.com/deutsch/@martinamartini/arte-noah-kunst-hilft-tieren-in-not

Screenshot 2017-12-29 17.19.41.png